Diesel Additive

Zur Minimierung des Schadstoffausstoßes setzen die Automobilhersteller komplexe und empfindliche Technologien wie Partikelfilter (DPF), selektive katalytische Reduktion (SCR), Turbolader und Abgasrückführung (AGR) ein.  
 
Verschmutzungen durch unverbrannten Kraftstoff, Öldämpfe und Kohlenstoff verschwinden jedoch nicht einfach so, sondern lagern sich an teuren und empfindlichen Teilen an.  
 
Da es sich bei der Verschmutzung um einen langsamen, aber kontinuierlichen Prozess handelt, werden Sie zunächst nichts davon bemerken. Doch mit Alterung des Motors und höheren Kilometerleistungen beginnt der Kraftstoffverbrauch zu steigen. Gleichzeitig sinkt die Leistung des Motors, und irgendwann kommt es zu Störungen und teuren Reparaturen. 
 
Durch den vorbeugenden Schutz des gesamten Kraftstoffsystems vom Tank bis zu den Diesel-Einspritzventilen können Sie diese Probleme jedoch aktiv vermeiden. Ob es um Regeneration des Partikelfilters, Reinigung der Einspritzventile oder um Verhindern von Algenbildung im Tank geht: JLM bietet jahrelange Erfahrung und unübertroffenes Knowhow, wenn es um wirksame Reinigung und wirkungsvollen Schutz der Komponenten in den Ansaug- und Abgastrakten von Dieselmotoren geht.  
 
Haben Sie konkrete Fragen zur Wartung und Reinigung von Benzinmotoren? Dann sollten Sie uns am besten gleich kontaktieren!